Informationen für Interessierte & UnterstützerInnen

Hilfe, Vertrauen, Verständnis, Respekt und Perspektive sind Werte, die im BasisLager groß geschrieben werden. Wir nehmen jeden Menschen vorurteilsfrei an und begegnen ihm mit Wertschätzung und Verständnis – egal in welcher Lebenslage er sich gerade befindet. So wird das BasisLager zu einem Projekt, das aktiv gegen Armut, Arbeitslosigkeit und soziale Ausgrenzung vorgeht.

Um wohnungslose und langzeitarbeitslose Menschen effektiv unterstützen zu können hat der Verein „Bürger für Obdachlose e.V.“ die Arbeitsprojekte für Obdachlose ins Leben gerufen. Diese Projekte sind für Alle gedacht, die auf dem sogenannten 1. Arbeitsmarkt kaum noch Chancen haben. Der Schwerpunkt unserer Arbeitsprojekte liegt daher in der Unterstützung von langzeitarbeitslosen, obdachlosen, suchterfahrenen und haftentlassenen Menschen.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Arbeitsprojekt

Wie wir helfen

Das Arbeitsprojekt für Obdachlose in Köln bietet ein Hilfs- und Beschäftigungsangebot, das darauf ausgerichtet ist, Menschen in scheinbar ausweglosen Lebenslagen eine Neuorientierung zu ermöglichen. Dazu schaffen wir Arbeits- und Praktikumsplätze, mit denen sowohl ein geregelter Tagesablauf als auch persönliche Erfolge einhergehen. Mit jedem kleinen Erfolg steigt das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und die Bereitschaft, Arbeitsaufgaben und Aufträge eigenverantwortlich zu übernehmen nimmt zu.

Wem wir helfen

Zurzeit begleiten wir einige Menschen mit verschiedensten Kenntnissen und Fähigkeiten in unseren Arbeitsprojekten. Die meisten von ihnen waren zuvor mehr als ein Jahr erfolglos auf der Suche nach einem Arbeitsplatz.
Bei uns können gelernte Kräfte aus den jeweiligen Berufen ihre Kenntnisse einbringen und wieder auffrischen, um so neue Perspektiven auf dem ersten Arbeitsmarkt zu haben.